Sicherheitstipps für Ihren Hund im Sommer

Sommerzeit bedeutet Spaß, Sonne und viel Spiel im Freien, wenn Sie einen Hund haben. Aber so viel Spaß wie der Sommer für Sie und Ihren Hund sein kann, gibt es ein paar Sicherheitstipps, die hoffentlich die wärmste aller Jahreszeiten für alle Beteiligten sicher und unbeschwert machen.

Slip, Slop, Slap

Wie das australische Mantra allen in Down Under bekannt ist, bedeutet das, in ein T-Shirt zu schlüpfen, etwas Sonnencreme aufzutragen und sich einen Hut aufzusetzen. Diese Technik kann auch auf Ihren Hund angewendet werden, besonders wenn er von einer kurzhaarigen Sorte ist. Ziehen Sie Ihrem Hund ein T-Shirt an und tragen Sie einen für Tiere geeigneten Sonnenschutz auf seine Ohren und Nase, und wenn Sie ihn nicht dazu bringen können, einen Hut aufzusetzen, halten Sie ihn oft im Schatten – das wird helfen, Sonnenbrand oder sogar Hitzschlag zu verhindern.

Hitzschlag

Keine lustige Sommeraktivität für jedermann, besonders für Ihren Hund. Kneifen Sie diesem potenziellen Sommerdämpfer in den Hintern und geben Sie Fifi Zugang zu Schatten und viel Wasser. Eine coole Sonnenbrille würde auch nicht wehtun. Anzeichen eines Hitzschlags sind übermäßiges Keuchen, Speichelfluss, schneller Puls und Fieber.

Grashügel 

Hunde lieben es zu laufen und auf Rasenflächen zu spielen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihren Hund auf den ausgewiesenen “Hundebereichen” laufen lassen, da Dünger in Nicht-Hundebereichen verwendet werden können, die für Ihr Hündchen schädlich sind. Eine sichere Wette ist, Fido zu Ihrem Lieblingshundepark zu bringen. Denken Sie daran, nicht jedes Gras wächst wie das andere.

Vorsicht vor Christines Zorn

Eigentlich können wir uns nicht daran erinnern, ob Stephen Kings alter Klassiker Christine von einem Dämonenauto oder einem Killerauto handelte, aber das ist egal. Punkt ist, lassen Sie Fifi während der heißen Sommermonate nicht im Auto  zurück – oder  generell nicht. Nicht einmal, wenn Sie nur für ein paar Minuten in den Laden gehen. Die Hitze in einem Auto kann schnell auf tödliche Werte steigen. Also, entweder nehmen Sie ihn mit oder lassen Sie ihn zu Hause, wenn Sie einkaufen gehen.

Die Frostschutz-Situation

Frostschutz ist etwas, auf das man das ganze Jahr achten sollte. Hunde finden es köstlich und sogar in sehr kleinen Mengen ist es sehr giftig. Aber Autos neigen dazu, mehr zu überhitzen und so kann Frostschutzmittel während des Sommers auslaufen, so seien Sie auf der Acht, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen.

Hunde mit nautisch-themenorientierten Pashmina Afghanen

Wenn Ihr Hund auf einem Boot ist, wie der Hit von Lonely Island sagt, dann sollte er besser schwimmen können (das stimmt, nicht alle Hunde können schwimmen). Und selbst wenn Ihr Hündchen schwimmen kann, ist eine Hunde-Schwimmweste ein Muss. Schließlich sind Rip-Strömungen ein Mörder, selbst für Hunde mit den besten Schwimmfähigkeiten. Man weiß nie, wann Unfälle auf hoher See passieren können.

Ein paar mehr Hinweise.

Sie sollten auf jeden Fall sicherstellen, dass der Ausweis und die Registrierung Ihres Hundes aktuell sind. Fifi könnte übermüdet werden und abhauen, aber wenigstens werden Sie ihn so aufspüren können. Und in den heißen Sommertagen, wenn es kühler ist, spazieren gehen, am besten am frühen Abend oder am frühen Morgen. Zu guter Letzt stellen Sie bitte sicher, dass Sie mit Floh- und Zeckenmedikamenten auf dem neuesten Stand sind – das ist die Jahreszeit, in der sie in Scharen herauskommen.