5 Tipps Herzkrankheiten bei Katzen früh zu erkennen

Herzkrankheiten bei Kätzchen ist eine hinterlistige Angelegenheit. Ohne Warnsymptome kann sich eine Katze mit lebensbedrohlichen und manchmal sogar tödlich endenden Problemen plagen. Warum sind Herzerkrankungen bei Katzen in ihrem frühen Stadium so schwer zu erkennen? Zum Teil hat es mit dem relativ sesshaften Lebensstil von Katzen zu tun. Dies macht es schwierig, eine verminderte Ausdauer oder Toleranz beim Spielen und den täglichen Toberunden zu beobachten. Im Gegensatz zu Hunden betreiben die meisten Katzen keine regelmäßigen Bewegungsabläufe, zu denen Spaziergänge, Apportieren oder Spielen mit ihren Freunden im Hundepark gehören.

Was Sie tun können

Wie bei vielen Gesundheitsproblemen ist es wahrscheinlich, dass je früher eine Erkrankung des Herzens erkannt wird. Wie ist es möglich, das früheste Stadium einer Herzerkrankung in Ihrem Kätzchen zu erkennen? Hier sind ein paar Vorschläge.

  1. Achten Sie genau auf Ihre Katze, damit Sie subtile Veränderungen feststellen können. Zu den frühesten Anzeichen einer Herzerkrankung gehören: eine Erhöhung der Atemfrequenz (hecheln), verminderter Appetit, Erbrechen, verfilztes Fell durch verminderte Selbstpflege, Schwäche der Hinterbeine (Schwierigkeiten beim Springen) und eine Änderung der Routine (nicht an üblichen Orte zu gewohnten Zeiten auftauchen).
  2. Seien Sie besonders auf der Hut, wenn es sich bei Ihrem Kätzchen um eine Perser-, Ragdoll- oder Maine Coon-Katze handelt. Diese Rassen sind für Herzkrankheiten prädisponiert. Ein jährlicher Amtsbesuch bei Ihrem Tierarzt ist vielleicht der wichtigste Schritt bei der Erkennung der frühen Stadien der Herzkrankheit. Der Besuch sollte eine gründliche körperliche Untersuchung einschließen, die die Überprüfung der Farbe des Zahnfleischs und der Auskultation der Brust (sorgfältiges Abhören von Herz und Lunge mit einem Stethoskop) umfasst.
  3. Seien Sie bereit für andere diagnostische Schritte bei der Erkennung von Herzkrankheiten. Dies können Röntgenaufnahmen der Brusthöhle, Blutuntersuchungen, Urinanalyse, ein Elektrokardiogramm und ein Echokardiogramm (Ultraschall des Herzens) sein. Spezifische Blutuntersuchungen können Herzwurmtests und einen ProBNP-Test umfassen. NTproBNP ist ein Peptid, das aus dem Herzmuskel als Reaktion auf Veränderungen freigesetzt wird, beispielsweise durch eine erhöhte Dehnung des Muskels oder eine verminderte Sauerstoffzufuhr. Ein erhöhter NTproBNP-Test deutet auf eine Herzerkrankung hin und bedarf weiterer Untersuchungen. Sofern Sie Hecheln beim Spielen und Toben mit Ihrer Katze beobachten, bestehen Sie bitte auf diese weiteren Untersuchungen. Ein einfaches Abhören des Herzens und der Lunge reichen oftmals nicht zu einer Diagnosenstellung aus. Suchen Sie gegebenenfalls spezielle Katzenkardiologen auf. Hier finden Sie eine Liste zertifizierter Kardiologen.
  4. Wenn Sie Ihre Katze mit einer hausgemachten Diät füttern, wenden Sie sich an einen tierärztlichen Ernährungsberater, um sicherzustellen, dass das, was Sie zubereiten, eine ausreichende Menge Taurin enthält. Ein Mangel dieser wichtigen Aminosäure (Proteinkomponente) ist eine bekannte Ursache für die erweiterte Kardiomyopathie, eine Art Herzmuskelerkrankung. Kleiner Tipp: Das Futter sollte mindestens 1.000 mg Taurin enthalten, besser sind bis zu 2.000 mg Taurin.

Der Stressfaktor

Ohne Frage ist der Besuch beim Tierarzt mit einigen Katzen schwierig. Einerseits müssen Sie die Katze in die Transportbox kriegen, dann muessen Sie während der Fahrt dem Jaulen zuhören und dann noch versuchen, ein ängstliches Tier während der Untersuchung festhalten. Unabhängig von diesem Problem sollten Sie bedenken, dass die jährliche Untersuchung von entscheidender Bedeutung ist. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Katze zu einem Tierarzt zu bringen, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt vor dem Besuch. Er hat bestimmt ein paar Tricks in den Ärmeln, die den ganzen Prozess für Sie und Ihre Katze weniger stressig machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.