Canifair e.V.

Der Tierschutzverein Cani F.A.I.R. e.V widmet sich mit seiner Arbeit dem Auslandstierschutz. Hierbei konzentriert er sich auf Ungarn, wo der Verein ein Tierheim und zwei engagierte private Tierschützer unterstützt. Die privaten Tierschützer retten immer wieder Hunde aus den Tötungsstationen in ihrer Gegend, obschon sie von den Mitarbeitern dort immer ordentlich angefeindet werden. Hauptsache, sie können Leben retten. Das unterstützte Tierheim in Ungarn besteht bereits seit dem Jahr 2000, wo immer wieder in Not geratene Hunde aufgenommen werden, die in der Regel verletzt ankommen oder einfach irgendwo ausgesetzt wurden. 2004 erschütterte jedoch ein Erdbeben die Region, wobei das damalige Hauptgebäude sowie die Hälfte der Zwinger abgerutscht sind. Bis heute sackt das Gelände immer wieder etwas ab. Nun kann das dortige Tierheim zwar ein anderes Gelände bebauen, dennoch fehlt es den meisten Menschen dort an Verständnis für die Tiere. Entsprechend versucht der Verein seine Tierschutzpartner durch das Sammeln von Sach- und Geldspenden unterstützen, allerdings auch mit der Vermittlung einiger Hunde und teilweise auch Katzen nach Deutschland. Auf seiner Homepage stellt der Verein seine aktuell zu vermittelnden Tiere vor. Hier erhalten Zudem nicht nur weitere Informationen zu den jeweiligen Tierschutzpartnern, sondern auch zur artgerechten Haltung von Hunden allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.