Die Arche – Gnadenhof für Tiere e.V. (Die Arche Aachen)

Die Arche – Gnadenhof für Tiere e.V. (Die Arche Aachen)

Die Arche Euregio Aachen wurde als Tierschutzverein mit Gnadenhof im Jahr 1977 gegründet. Sowohl der Tierschutzverein als auch der Gnadenhof sind zwei elementare Säulen des Vereins, durch die sich der Verein optimal zum Wohle der Tiere einsetzen kann und durch die enge Kooperation dieser Abteilungen Synergien genutzt werden können, die anderen Tierschutzvereinen verdeckt bleiben. Im Gnadenhof der Arche werden insbesondere befreite Geflügeltiere aus der Massentierhaltung und verwilderte Katzen, sowie andere Tiere aus besonderen Notsituationen aufgenommen, die alt, krank oder schwer vermittelbar sind. Hier werden sie gepflegt, versorgt und weiter vermittelt, wenn es den Tieren zumutbar ist. Andernfalls bleiben die aufgenommenen Tiere teilweise bis zu ihrem natürlichen Lebensende in der Arche. Auf dem rund 20.000 qm grossen Grundstück der Arche werden alle Tiere vom Huhn bis zum Pferd gleich fürsorglich und liebevoll behandelt. Kranke Tiere werden hier, ganz gleich wie lange es dauern mag, gesund gepflegt und so manch totgeglaubtes Lebewesen erwachte hier durch die ‘heilenden Hände’ der Helfer bereits wieder zu neuem Leben. Tierschutz wird hier gelebt und beispiellos praktiziert – Tag für Tag. Das Wirken des Gnadenhofs wird immer wieder von Wärme, Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit in einer sozialen und humanen Wertegemeinschaft geleitet. Bei der Vermittlung von Pferden und anderen Tieren ist die Arche gerne mittels ihres Internetauftritts und der Pressearbeit behilflich.

Schreibe einen Kommentar