Förderverein Arche Noah Kreta e.V. (Arche Noah Kreta)

Förderverein Arche Noah Kreta e.V. (Arche Noah Kreta)


Seit dem Jahr 1998 ist der Förderverein Arche Noah Kreta e.V. als Tierschutzverein auf der Urlaubsinsel Kreta aktiv und arbeitet dort eng mit dem Tierarztpool zusammen, der an mehreren Standorten international permanent aktiv ist. Durch die vielen Jahre aktiver Arbeit auf Kreta können die Mitarbeiter die Einstellung der Inselbewohner gegenüber Tieren und den Tierschützern des Fördervereins Arche Noah Kreta sehr gut einschätzen, so dass sie mittlerweile wissen in welcher Form Einsätze sinnvoll sind und wo wirklich nachhaltig geholfen werden kann, um etwas zu bewegen. Diese Erfahrungen bilden eine fundierte Basis für die heutige Arbeit des Fördervereins und dessen Tierschutzkonzept auf Kreta. Ein Schwerpunkt der Arbeit des Fördervereins ist es die rund 40 Partner des Vereins auf Kreta zu unterstützen, zu denen kleine Tierschutzvereine, aber auch Privatpersonen gehören, die sich rund ums Jahr engagiert für das Wohl der Tiere auf der Insel einsetzen. Es werden Tiere gefüttert, sowohl schutzlose als auch verletzte Tiere aufgenommen und tierärztlich versorgt, Schutzhütten für die sogenannten Tonnenhunde aufgestellt und kostenlose Hufpflege von Eseln arrangiert. Diese Partner unterstützt der Förderverein mit Futter- und Sachspenden und mit der finanziellen Unterstützung tierärztlicher Behandlungen. Ein weiterer Schwerpunkt des Fördervereins sind breit angelegte Kastrationsaktionen, um weiterem Katzenelend durch unkontrollierte Vermehrung auf Kreta entgegen zu wirken. Zwar vermittelt der Förderverein Arche Noah auch dortige Hunde und Katzen in ein gutes Zuhause in Deutschland, die so kaum eine Chance auf ein glückliches Leben auf Kreta haben, jedoch versucht der Förderverein vorwiegend die vorherrschende Situation der Tiere vor Ort zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar