HERA – Verein zum Schutz vernachlässigter und misshandelter Tiere e.V. (HERA)


Der Tierschutzverein Hera e.V. ist ein recht kleiner Tierschutzverein, der es sich zur hauptsächlichen Aufgabe gemacht hat vernachlässigten und misshandelten Hunden zu helfen. Wenn ein Tier in Not ist, zögert der Verein nicht mit seiner praktischen Tierschutzarbeit sofort und unbürokratisch Hilfe zu leisten. Der Verein möchte einfach gerne jedem Tier helfen, auch bei Bedarf Katzen und Kleintieren, falls dies jedoch nicht möglich sein sollte, stehen die Vereinsmitglieder mit Rat und Tag zur Seite. Einige der aufgenommenen Tiere kommen aus einer sehr schlechten Haltung, die zunächst mit viel Geduld und Spucke Vertrauen zu Menschen neu erlernen müssen. Der schönste Lohn für den Verein ist es schliesslich dabei sein zu können einem geschundenen Lebewesen auf dem Weg ins Glück zu helfen und jene Hunde schliesslich vor Vermittlung frei geben zu können. Manchmal übernimmt der Verein jedoch auch Hunde aus anderen Tierschutzorganisationen, wie beispielsweise Tierheimen, die mit der Situation im Heim sehr schlecht zurecht kommen und anfangen sich aufzugeben. Meist sind das auch ältere Hunde, die schweren Herzens im Tierheim abgegeben werde mussten und dazu chronische Krankheiten haben. Jene Hunde dürfen dann schliesslich in der privaten Umgebung der Vereinsmitglieder ihren Lebensabend mit Familienanschluss verbringen. Auf der eigenen Homepage stellt der Verein seine aktuellen Schützlinge mit detaillierten Informationen zu ihrem Charakter und weiteren wissenswerten Details vor. Des Weiteren informiert der Verein gerne inwiefern man mit einem veganen Lebensstil einen Beitrag zum Tierschutz im Alltag leisten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.