Hersbrucker Tierheim

Hersbrucker Tierheim

Das Hersbrucker Tierheim wird vom Hersbrucker Tierschutzverein betrieben, der zudem Mitglied im Deutschen Tierschutzbund ist. Seine Tierschutzarbeit konzentriert sich vor allem auf die Aufnahme von herrenlosen oder auch verletzten Fund- und Abgabetieren, die der Verein im Tierheim betreut, parallel von einem Tierarzt behandelt werden und schliesslich versucht werden in ein neues geeignetes Zuhause zu vermitteln. Neben Hunden, Katzen und Kleintieren kann das Tierheim auch Exoten, wie Reptilien, ein voruebergehendes Zuhause bieten. Um auch Wildtieren seine Hilfe zu leisten, verfügt das Tierheim über eine Wildtierstation. Zudem setzt sich der Verein für die artgerechte Haltung von Tieren ein und bekämpft jede Art der Quälerei und Misshandlung von Tieren zu bekämpfen. Auf seiner Homepage stellt der Verein seine aktuell zu vermittelnden Tiere sowie Fundtiere und derzeitige Gäste in der Wildtierstation vor. Das Tierheim freut sich über Ihren Besuch zu seinen Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr, Montags ist das Tierheim allerdings geschlossen. Das Tierheim ist weder eine staatliche noch eine städtische Einrichtung, sondern wird ausschließlich aus den Beiträgen der Vereinsmitglieder sowie aus Spendengeldern finanziert. Weitere Auskünfte über die Arbeit des Vereins können Sie auch auf der Facebook-Seite finden. https://www.facebook.com/Hersbrucker-Tierheim-113037808785938/?ref=tn_tnmn

Schreibe einen Kommentar