Hundenothilfe Pro Canis e.V. (Hundenothilfe Pro Canis)

Die Hundenothilfe Pro Canis e.V. hilft da, wo die Not am größten ist: bedürftigen Tierhaltern. Es kann jedem passieren arbeitslos zu werden, krank zu werden, noch dazu den Partner zu verlieren und schliesslich in der Not in eine ungünstige Spirale von Suchtproblemen und Schulden in Kombination mit Armut zu geraten. Dieses sind die häufigsten Auslöser für Obdachlosigkeit. Obdachlose können zwar in Notunterkünften übernachten, allerdings sind dort meistens keine Tiere erlaubt, sodass obdachlose Hundehalter schliesslich auf der Strasse übernachten, damit sie ihre treuen Freunde auf vier Pfoten nicht im Stich lassen müssen. Wenn in solchen Situationen das Tier dann krank oder verletzt wird, haben diese Menschen nun auch nicht gerade Geld für einen Tierarzt über. Auch wenn man Hartz4 beziehen muss oder eine Mini-Rente erreicht man schnell seine finanziellen Grenzen, besonders wenn die Tiere dann noch chronisch krank werden. Die Tiere sollten jedoch auch nicht unter der finanziellen Situation an einer Krankheit oder Verletzung leiden. Aus diesem Grund hat die Hundehilfe Pro Canis eine Tierambulanz in Nordbayern eingerichtet, die sich mit viel ehrenamtlichem Engagement um die medizinische Versorgung der Tiere kümmert. Chronisch kranke Haustiere werden behandelt, im Krankheitsfall leistet die Tierambulanz die medizinische Betreuung und Grundversorgung, bietet Massenzahlen zum Schutz gegen Parasiten und präventive Ambulanz sowie temporäre Wundversorgung an. Da das günstige Industriefutter häufig ein Auslöser chronischer Krankheiten der Tiere ist, kümmert sich die Tierambulanz ebenfalls um eine gesunde Ernährung der Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.