Jülicher Tierschutzverein e.V. (Jülicher Tierschutzverein)


Der Jülicher Tierschutzverein e.V. wurde im Jahr 1989 gegründet und ist sowohl Mitglied im deutschen Tierschutzbund als auch im Landestierschutzverband NRW e.V, dabei ist der Verein als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Der Verein stellt sich sehr vielfältigen Aufgaben, wie zum einen der Rettung verletzt aufgefundener Tiere (ob Hund, ob Katze, ob Reh, Fuchs oder Igel), die die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter je nach Tierart zu den entsprechenden Stellen zur weiteren Versorgung bringen. Hunde, Katzen und Kleintiere nimmt der Verein in seine Obhut auf, wenn sie herrenlos aufgefunden oder beim Verein abgegeben worden sind, weil sie aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihrem gewohnten Zuhause bleiben können. Diese Tiere versucht der Verein entsprechend bei ihrem vorübergehenden Aufenthalt in den Pflegestellen in ein neues verantwortungsvolles Zuhause zu vermitteln. Jene Tiere, die sich derzeitig auf der Suche nach einem neuen Zuhause befinden, stellt der Verein auf seiner Homepage vor. Dort informiert Sie der Verein auch direkt, was man vor der Adoption eines Tieres beachten sollte. Darüber hinaus ist der Verein auch ein Ansprechpartner bei allen möglichen weiteren Tierschutzbelangen und steht Ihnen gerne beratend zur Seite, selbst wenn sich in Ihrem Garten Wildenten befinden oder ein Marder die Hühnereier Ihres Nachbarn klaut. Ein weiteres Ziel des Vereins ist es eine allgemeine direkte Anlaufstelle für Fund- und Abgabetiere zu schaffen. Bisher hat die Stadt allerdings leider nur der Errichtung eines Kleintierhauses zugestimmt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.