Katzen in Not Düren e.V. (Katzen in Not Düren)

Katzen in Not Düren e.V. (Katzen in Not Düren)

Der Tierschutzverein Katzen in Not Düren e.V. ist ein gemeinnützig eingetragener Verein, der im Jahr 2002 entstand, um sich in seinem Einzugsgebiet von 20km rund um Niederzier für Notleidende Katzen einzusetzen. Dies umfasst die Kastration verwilderter Hauskatzen in der Region und deren Betreuung an eingerichteten Futterstellen, wo immer wieder neue ‚Gäste‘ hinzustossen, die noch nicht kastriert sind. Durch die Kastration soll die verwilderte Population eingedämmt und entsprechend das Katzenelend vermindert werden. Des Weiteren nimmt der Verein sich Fund- und Abgabekatzen an und versucht sie möglichst bald in ein neues schönes Zuhause zu vermitteln. Diese werden in der Regel in Pflegestellen des Vereins untergebracht, wo sie fürsorglich gepflegt und selbstverständlich auch tierärztlich betreut werden. Auch tragende Katzen nimmt der Verein in seine Obhut auf und vermittelt nach Aufzucht der Jungtiere diese ebenfalls in ein neues verantwortungsvolles Zuhause. Oft geschieht es auch, dass dem Verein verwaiste Jungtiere gebracht werden, die mutterlos aufgefunden wurden. Diese erhalten ebenfalls die fürsorgliche Betreuung durch die Vereinsmitglieder und werden mit der Flasche aufgezogen. Alten oder chronisch kranken Katzen bietet der Verein einen Gnadenbrotplatz bei sich. Auf seiner Homepage stellt der Verein Ihnen seine derzeitig zu vermittelnden Katzen und auch stellenweise zu vermittelnde Kleintiere vor, die sich über ein liebevolles Zuhause sehr freuen würden. Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Vereinsteam gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar