Katzenschutzverein Siegen e.V. (Katzenschutzverein Siegen)

Der Katzenschutzverein Siegen e.V. wurde im Jahr 1990 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht durch Kastrationen und Futterstellen das Elend der freilaufenden und wild lebenden Katzen zu verringern. Einige von den aufgefundenen Katzen sind noch sehr jung, sodass sie sich prima an ein Zusammenleben mit Menschen gewöhnen. Andere sind bereits älter, nur aus Not auf der Strasse gelandet und freuen sich, dass ihnen ein Mensch ein wenig Zuwendung geben kann. Solche Katzen haben in der Regel einst in der Obhut von Menschen gelebt, was sie konkret in das Leben als Streuner gezwungen hat, können sie einem leider nicht erzählen. Genau jene genau wie jüngere versucht der der Katzenschutzverein Siegen and verantwortungsvolle Menschen zu vermitteln, dabei jedoch auch gleichzeitig das Bewusstsein für die artgerechte Haltung und Pflege zu steigern. Da der Katzenschutzverein Siegen kein öffentlich geförderter Verein ist, hat der Katzenschutzverein Siegen kein eigenes Tierheim. In Not geratene Tiere werden dafür in den Privathaushalten von ehrenamtlichen Pflegestellen untergebracht, bis sich ein neues perfektes Zuhause für sie gefunden hat. Neben der Vermittlung aufgenommener Katzen unterstützt der Katzenschutzverein Siegen jedoch auch Suchmeldungen sowohl von Katzen als auch von Hunden, wenn die geliebten Tiere schmerzlich von den Besitzern vermisst werden und plötzlich verschwunden sind.

Schreibe einen Kommentar