Kleine Arche Straelen e.V.

Als gemeinnützige Einrichtung versucht die Kleine Arche Straelen e.V. Abgabetieren, die aus den unterschiedlichsten Gründen abgegeben werden, wie beispielsweise aus familiären oder finanziellen Gründen, einen Aufenthalt in einem Tierheim zu ersparen. Durch die persönliche Zuwendung und Pflege wird den Abgabetieren, unter denen sich hauptsächlich Hunde befinden, die Übergangszeit bis zu einem erfolgreichen Umzug in ein neues verantwortungsvolles Zuhause so angenehm wie möglich gemacht. Den in Not geratenen Hunden stehen hier rund 20.000 Quadratmeter Freilauf einer ehemaligen Gärtnerei zur Verfügung, die in verschiedene Freiläufe und Spielwiesen umgebaut und unterteilt worden sind, neben dem Familienhaus mit grossen und kleinen streichelnden Händen zur Verfügung. Jene Vermittlungshunde, die nicht durchgängig mit im Haus wohnen, werden je nach Verträglichkeit in kleinen Gruppen von 2 bis 4 Hunden gehalten und haben zu jedem ihrer Freiläufe einen geschützten Innenbereich, der im Winter auch beheizt wird, gehalten oder mit im grossen Hundewohnhaus. Die meisten der hier untergekommenen Schützlinge sind ganz normale Hunde, die unter Umständen bereits einmal ihr Zuhause verloren hatten, aber schweren Herzens aus unterschiedlichen Gründen abgegeben werden mussten. Wenige sind tatsächlich verhaltensauffällig oder schlecht erzogen, waren dafür in der vorherigen Lebenssituation unter- oder überfordert. Besonders gerne werden hier Hunde mit Handicap aufgenommen, mit denen man beispielhaft veranschaulichen möchte, dass sie vielleicht ein Handicap aber, aber genauso glücklich und auch schmerzfrei wie gesunde leben können, sodass auch diesen oftmals übersehenen Hunden eine Chance auf ein fantastisches Leben in einer richtigen Familie gegeben werden kann.

Schreibe einen Kommentar