Kölner Schutzhof für Pferde, Tierschutz und Umwelt e.V.


Der Kölner Schutzhof für Pferde, Tierschutz und Umwelt e.V. besteht seit dem Jahr 1988 und nimmt vorrangig in Not geratene Pferde und Ponys in seine Obhut auf, denen der Verein versucht eine neue dauerhafte Unterkunft zu finden. Allerdings finden auch andere Tiere ihren Weg auf den Hof, wie beispielsweise Ziegen, Schafe und Katzen. Da die Katzen auf dem Hof jedoch das Grüne geniessen, werden sie nur als Freigänger vermittelt. Derzeitig zu vermittelnde Tiere genau wie Notfälle stellt der Verein auf seiner Homepage vor. Hier leistet der Verein auch seine Hilfe, wenn man sich von seinem Tier trennen muss, auf diese Weise kann es direkt ohne Zwischenstation in ein neues Zuhause ziehen. Neben der Aufnahme in Not geratener Tiere bringt der Verein seine hilfsbedürftigen Tiere im Rahmen seiner Tierschutz- und Jugendprojektarbeit mit Kindern und Jugendlichen zusammen, um ihnen früh den Tierschutzgedanken und den respektvollen Umgang mit Tieren nahe zu bringen. Um auf sich und seine Tierschutzarbeit aufmerksam zu machen, finden am Hof regelmäßig Veranstaltungen statt, die der Verein auf seiner Homepage bekannt gibt. Der Verein betrachtet den Tierschutz selbst noch ein wenig weiter, sodass er durch seine Tiertafel in Not geratene Halter unterstützt, damit hier ein Abgeben in den meist schwierigen Lebenssituationen vermieden werden kann und zumindest Futter bereit gestellt wird. Auf seiner Homepage informiert der Verein weiterführend über die Notwendigkeit des Tierschutzes und den Bussgeldkatalog, indem interessierter Bürger eine Übersicht finden, welche Strafen bei nicht artgerechter Tierhaltung und anderen Vergehen gegen das Tierschutzgesetz drohen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.