S.O.S. – Samtpfoten Nordwest e.V.

Der Tierschutzverein S.O.S.- Samtpfoten Nordwest e.V. wurde 2008 unter dem Namen ‚Die Katzenhilfe – eine 2. Chance‘ gegründet, Ende 2009 erfolgte die Umbenennung des Vereins. Der Verein setzt sich mit seiner Tierschutzarbeit für in Not geratene Katzen ein, die ausgesetzt, herrenlos nicht-wild umherstreunen oder auch persönlichen Gründen abgegeben werden mussten. Die Umbenennung erfolgte, da der Verein sich um hilfsbedürftige Samtpfote im gesamten nordwestlichen Bereich Deutschlands einsetzten möchte, ganz gleich wo sich genau eine in Not geratene Katze befindet, sodass der Verein mit seiner Arbeit überregional aktiv ist. In eigenen Pflegestellen nimmt der Verein jene hilfsbedürftigen Katzen auf, um sie dort liebevoll und in Berücksichtigung individueller Bedürfnisse zu päppeln. Hierbei hat sich der Verein bewusst gegen ein Anstreben der Gründung eines eigenen Tierheims entschieden. Selbstverständlich erhalten die Katzen in der Obhut der S.O.S. – Samtpfoten Nordwest die notwendige tierärztliche Betreuung mit der entsprechenden Grundversorgung, die die Kastration, Impfung und Befreiung von Parasiten einschliesst. Jede Pflegestelle des Vereins führt zudem Buch über jegliche Auffälligkeiten und besondere Merkmale der Schützlinge, sodass sich besser ein passendes Zuhause bei der späteren Vermittlung finden lässt. Auf der Homepage des Vereins werden Ihnen jene Katzen vorgestellt, die sich derzeitig auf der Suche nach einem Zuhause befinden. Dort werden Sie ebenfalls über Neuigkeiten aus der Tierschutzarbeit des Vereins sowie Termine benachrichtigt, wo Sie das Vereinsteam persönlich antreffen können.

 

Schreibe einen Kommentar