Bottrop

Verein öffentliche Zuschüsse Kapazität Aufgenommene Tiere
Tierfreunde Bottrop e.V. (Tierheim Bottrop) ja ca. 20 Hunde, ca. 10 Katzen, einige Kleintiere Hunde, Katzen, Kleintiere

In Bottrop ist nur ein Tierschutzverein ansässig, der zumindest jedoch zur Aufnahme von Fundtiere eine Unterstützung aus öffentlicher Hand erhält.

Der Tierschutzverein Bottrop e.V. betreibt das kleine Tierheim Bottrop und erhält zu seiner Finanzierung einen kleinen Zuschuss aus der Kommune zur Aufnahme und Versorgung von Fundtieren. Auf der Homepage werden die meisten aktuellen Schützlinge vorgestellt, doch kann das Tierheim evtl. ein paar Tiere mehr aufnehmen als anhand der aktuell zu vermittelnden Tiere gezeigt wird. Zugunsten der aufgenommenen Tiere und der weiteren Finanzierung des Tierheims veranstaltet das Tierheim drei Basare, beziehungsweise Trödelmärkte im Jahr. Diese werden auch scheinbar als Veranstaltungen zur eigenen Öffentlichkeitsarbeit organisiert.
Das Tierheim hat überwiegend einen sehr guten Ruf durch die freundlichen Mitarbeiter, die sehr um das artgerechte Wohl der Tiere besonnen sind, und auch durch die gepflegte Umgebung. Gerne kommen hier auch freiwillige Gassigänger zu Besuch, da das Tierheim direkt an einem Waldstück liegt. Doch auch hier kann es vorkommen, dass sich die Leiterin vermutlich aus Alltagsstress im Ton vergreift.

Zwei Dinge sind hier auffallend schade: einerseits gibt es nur einen Tierschutzverein in Bottrop und andererseits scheint dieser nicht sehr viel an Öffentlichkeitsarbeit zu machen. Klar, wenn es nur einen Tierschutzverein in einem Ort gibt, das auch ein Tierheim betreibt, weiss man, dort ist ein Tierschutzverein. Doch könnte man dennoch mehr veranstalten, wie ein Sommerfest oder einen Tag der offenen Tür, sodass Besucher und Interessenten einen weiteren Einblick in die Arbeit des Vereins haben. Ebenfalls könnte das Tierheim beispielsweise Führungen oder Infotage für Schulen anbieten. Man ist hier wohl sehr bemüht um den Tierschutz, was sich an der positiven Resonanz zeigt, doch was genau macht der Tierschutzverein ausser der Aufnahme in Not geratener Tiere noch? Gibt es weitere Bereiche, in denen sich die Tierfreunde Bottrop engagieren, wie z.B. Katzenschutz vor Ort (es gibt keinen gesonderten Verein zum Katzenschutz) und wenn ja, wie gestaltet er sich? Die Tierfreunde Bottrop könnten ihre Ressourcen durchaus noch ein bisschen ausweiten, um den Tierschutz weiter in der Region Bottrop zu fördern oder vielleicht auch Partnerschaften mit anderen Tierheim bilden. Ebenfalls könnte das Tierheim Informationen zu den verschiedenen Tierarten mit Haltungstipps bieten.

Tierheim Bottrop

Die Hauptaufgabe des Tierheims Bottrop stellt die Aufnahme und Versorgung gefundener oder abgegebener Hunde, Katzen und Kleintiere dar. Die in Not geratenen Tiere werden hier bis zum Auffinden eines Besitzers oder bis zu einer erfolgreichen Vermittlung in ein neues verantwortungsvolles Zuhause rundherum liebevoll betreut, dies auch parallel durch einen Tierarzt, um einen guten gesundheitlichen Zustand der Schützlinge sicherzustellen. Auf seiner Homepage stellt das Tierheim seine aktuellen Fund- und Vermittlungstiere vor, allerdings freut es sich, wenn Sie dem Tierheim selbst einen Besuch abstatten, um die wundervollen Wesen in Ohhut des Tierheims kennenzulernen. Gerne steht das professionelle Team des Tierheims bei allen Fragen rund um den Tierschutz und artgerechte Tierhaltung zur Seite und ist ebenfalls bei der Suche nach vermissten Tieren behilflich. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Tierheims. 

Tierengel Bottrop

Tierengel Bottrop e.V. konzentriert sich mit seiner Tierschutzarbeit auf in Not geratene bedürftige Tierbesitzer, damit diese in ihrer schwierigen Lebenslage ihre Tiere nicht in das Tierheim abgeben müssen. Auf diese Weise wird sowohl Haltern als auch den Tieren geholfen. Entsprechend fungiert der Verein mit seiner Tierschutzarbeit nicht auf der Ebene in Not geratene Tiere aufzunehmen und/oder zu vermitteln. Allerdings steht der Verein gerne mit Rat und Tat bei jeglichen Fragen zur Seite, nur kann er keine Tierarztkosten stellen und hat auch keinen eigenen Tierarzt. Zur Unterstützung bedüftiger Tierhalter findet zweimal die Woche eine Futterausgabe statt – Dienstags von  14:00 bis 16:00 Uhr Und Samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr. Auf der Seite erfahren Sie auch, wie Sie den Verein unterstützen können.