Felidae Kleintierschutzverein am Rosengarten e.V.

Kurzvorstellung: Felidae Kleintierschutzverein kleiner eingetragener Verein, der sich seit 2002 um die Pflege von ausgesetzten, verletzten, misshandelten und kranken Katzen kümmert. Sie betreuen Futterstellen in Halle und Umgebung und sorgen dafür, dass wild lebende Straßenkatzen medizinisch versorgt und kastriert werden. Durch die Hilfe von den freiwilligen Leuten und finanziellen Zuwendungen von Unterstützern helfen sie jeden Tag den Katzen, ein schöneres Leben zu fuhren. Der Verein hilft auch wenn eine Katze zugelaufen und vermisst ist. Sollte Ihnen selbst eine Katze entlaufen sein, kontaktieren Sie den Verein und senden alle benötigten Informationen. Falls Ihnen eine Katze zugelaufen ist oder haben Sie eine zahme Katze gesehen, schauen Sie in der Liste nach, ob diese Katze von Ihrem Besitzer gesucht wird. Alle Ankünfte über Vermittlung und auch Fotos von Katzen, aber auch Vermittlungsbedingungen können Sie auf der Seite finden. Die Organisation bietet viele Tipps und Ratschläge, wie man sich um eine Katze richtig kümmern soll. Öffnungszeiten des Vereins sind von Montag bis Samstag (ausser Mittwochs): 14:00 bis 16:00 Uhr und am Sonntag nach Vereinbarung. Wenn Sie gern helfen würden, schauen Sie unter dem Menüpunkt Helfen & Spenden nach, und erfahren Sie in welcher Form Sie sich engagieren können. Alle Ankünfte bekommen Sie auch auf die Facebook-Seite https://www.facebook.com/felidae.kleintierschutzhalle.

Tierschutz in der Region Halle

Der Tierschutz in der Region Halle ist mehr ein Portal für die aktive Tierhilfe und Tiervermittlung, welche Ihnen aktuelle Meldungen aus dem Tierschutz sowohl aus der Region, als auch aus der ganzen Welt bietet. Zudem können Sie hier Auskünfte über Online-Petitionen oder verschiedene Veranstaltungen und Aktionen erhalten. In Kooperation mit verschiedenen Tierschutzvereinen werden Ihnen hier zudem aktuell zu vermittelnde Hunde, Katzen und Kleintiere vorgestellt. Auf der Seite stehen Ihnen zudem nützliche Informationen darüber zur Verfügung, was man alles man beachten sollte und worüber man nachdenken sollte, bevor man sich dazu entscheidet ein neues Tier bei sich aufzunehmen. Im Gästebuch haben Sie die Möglichkeit, eine Nachricht zu schreiben, aber auch Meinungen der anderen zu lesen. Es wird über Tierschutz und Tierhilfe in der Region Halle auch auf der eignen Twitter-Seite berichtet (https://twitter.com/tsportal).

Tierschutz Halle e.V.

Der Tierschutz Halle wurde in 1990 gegründet und ist seit seiner Gründung der größte Tierschutzverein in Halle. Der Verein ist Mitglied im deutschlandweiten Verein „Menschen für Tierrechte“ und engagiert sich in der Abschaffung der Massentierhaltung.Die Organisation, die nur aus ehrenamtlichen Mitglieder besteht, half bisher mehr als tausend Tieren – überwiegend Katzen und Hunde, Kaninchen und Meerschweinchen, die sich in Notsituationen befanden. Der Tierschutz Halle legt einen grossen Wert auf die praktische Tierschutzarbeit, sodass er Futterstellen wild lebender Katzen betreut und Kastrationsaktionen durchführt, um die unkontrollierte Vermehrung einzudämmen und damit weiteres Leid zu verhindern. Zur Förderung des Tierschutzgedankens engagiert sich der Verein bei vielen Projekten zum Tierschutz, organisiert eigene Veranstaltungen, ist bei relevanten Veranstaltungen in der Region präsent (z.B. Messen) und besucht Schulen sowie Kindergärten, um den jungen Menschen den Tierschutz mit unterschiedlichen aktuellen Themen spielerisch nahezubringen. Auf seiner Homepage stellt der Verein seine aktuell zu vermittelnden Tiere vor, wo Ihnen bereits einige wertvolle Informationen zur artgerechten Haltung der unterschiedlichen Tierarten sowie zum Tierschutz allgemein zur Verfügung stehen. Der Tierschutz Halle hat auch eine Facebook-Seite (https://www.facebook.com/tierschutzhalle)