Tier- und Naturschutz Melle von 1950 e.V. (Tier- und Naturschutz Melle)

Tier- und Naturschutz Melle von 1950 e.V. (Tier- und Naturschutz Melle)

Der Tier- und Naturschutz Melle von 1950 nimmt sich, wie der Name bereits verrät schon seit über einem halben Jahrhundert den Tierschutzbelangen in seiner Region an. Der Verein verfügt über ein eigenes Tierheim und mit einer recht grossen Katzenstation, da der Katzenschutz einen grossen Schwerpunkt in der Tierschutzarbeit des Vereins bildet. Das Projekt Tierheim konnte erst im Jahr 2014 in Angriff genommen werden, nachdem der Verein durch eine kleine Erbschaft einer verstorbenen Tierfreunden mit entsprechenden Mitteln für die Realisierung des Projekts gesegnet wurde. Bis dahin konnte der Verein hilfsbedürftige Tiere lediglich in privaten Pflegestellen des Vereins unterbringen. Vor Entstehung des Tierheims konnte der Verein lediglich eine separate Katzenstation betreuen, die nun dem neuen Tierheim angeschlossen ist. Hier finden in Not geratene Hunde, Katzen und Kleintiere ein vorübergehendes Zuhause, bis sie erfolgreich in eine neue verantwortungsvolle Familie vermittelt werden können. Derzeitig zu vermittelnde Tiere stellt der Verein auf seiner Homepage vor. Diese können Sie jedoch auch persönlich zu den Öffnungszeiten des Vereins besuchen: Mittwoch und Freitag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Dazu haben Sie die Möglichkeit auch einen Besuchstermin zu einem anderen Zeitpunkt mit dem Verein zu vereinbaren.

 

Schreibe einen Kommentar