Tiere in Not Odenwald e.V.

Tiere in Not Odenwald e.V.

Der Verein Tiere in Not Odenwald e.V., kurz auch TINO genannt, wurde vor rund 20 Jahren im Jahr 1991 gegründet. Bis zum Kauf des Grundstücks am Morsberg im Jahr 2008, auf dem das Tierheim als eine langfristige Begegnungsstätte von Mensch und Tier entstand, wurden in Not geratene Tiere in den Häusern oder auch auf den Grundstücken von Privatleuten untergebracht. Dort finden seitdem Hunde in artgerechter Gruppenhaltung mit einem großzügigen Freilauf, Katzen in ihrem eigenen Katzenhaus mit Aussengehege und Kleintiere in Kleintierhäusern mit Aussengehegen einen Unterschlupf. Neben Hunden, Katzen und Kleintieren geniessen jedoch auch Nutztiere und Exoten, wie beispielsweise Schildkröten, die artgerechte Obhut vom TINO. Das Tierheim verfügt darüber hinaus über eine eigene Tierarztpraxis mit einer eigenen Tierärztin, sodass in Not geratenen Tieren schneller geholfen werden kann und die umfangreichen Kastrationsaktionen wild lebender Katzen oder auch Bauernhofkatzen effektiver durchgeführt werden können, um durch die unkontrollierte Vermehrung das Katzenelend einzudämmen. Ältere und kranke oder auch verhaltensauffällige Tiere werden von TINO in privaten Pflegestellen untergebracht, wo sie gesund gepflegt werden und erlernen sich in die Familie zu integrieren. Der Verein bemüht sich allerdings nicht nur um in Not geratene Tiere und trägt sehr aktiv mit Tierschutzthemen zu Filmbeiträgen des hessischen Rundfunks mit zahlreichen Tierschutzthemen bei, bietet Kurse für die Bevölkerung an und sensibilisiert mit Kinder- und Jugendgruppen junge Menschen für einen verantwortungsvollen und artgerechten Umgang mit Tieren aller Art.

Schreibe einen Kommentar