Tiere in Not Solingen e.V. (Tiere in Not Solingen)

Der Tierschutzverein Tiere in Not Solingen e.V. wurde im Jahr 1996 gegründet, als sich eine Gruppe von Tierfreunden zusammenfand, die nicht mehr nur ständig über das viele Leid der Tiere reden wollte, sondern aktiv gegen das ständig ansteigende Tierleid ankämpfen wollen. Dafür nimmt der Verein Hunde und Katzen, aber auch Kleintiere und Umständen Vögel auf, die entweder nicht mehr in ihrem gewohnten Zuhause bleiben können oder ausgesetzt, misshandelt und gar missbraucht worden sind. Diese hilfsbedürftigen Tiere bringt Tiere in Not Solingen in eigenen Pflegestellen unter, bis sie in ein neues gutes Zuhause vermittelt werden können. Durch Öffentlichkeitsarbeit versucht der Verein die Bevölkerung auf das Verständnis für die Bedürfnisse der Tiere zu sensibilisieren. Auch gemeldeten Tiermisshandlungen oder Quälereien geht der Verein nach und leitet bei Bedarf die entsprechenden strafrechtlichen Schritte ein. Der Verein hat es sich jedoch ebenfalls zur Aufgabe gemacht den Lebensraum heimischer Wildtiere zu schützen und zu pflegen. Neben der Vermittlung der eigenen Schützlinge oder auch Vermittlungshilfe von Privatpersonen oder anderen Tierschutzorgansiationen stehen die Mitglieder der Tiere in Not Solingen gerne mit Rat und Tat helfend zur Seite, wenn Tierhalter und die Halter von vermittelten Fragen zu ihren Tieren haben. Mit einigen Tieren besucht der Verein auch gerne Seniorenheime, was stets herzlich von den älteren Herrschaften, besonders wenn sie selbst einmal Tiere gehalten haben, dies aber im Heim nicht mehr kennen, begrüßt wird.

Schreibe einen Kommentar