Tierheim Elisabethenhof

Tierheim Elisabethenhof

Das Tierheim Elisabethenhof ist eines von zehn Tierheimen, die zum bmt, dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V., gehören. Seit 60 Jahren setzt der bmt sich bereits für die Rechte von Tieren sowohl im In- als auch im Ausland ein. Der Elisabethenhof ist gleichzeitig auch die Geschäftsstelle Hessen des bmt seit den 1990er Jahren und ist seitdem ein Ausgangspunkt für zahlreiche Tierschutzaktionen, wie beispielsweise Tierversuche und Nutztierhaltung. Somit bietet das Tierheim Elisabethenhof neben seiner Arbeit mit dem Tierheim sich ebenfalls als Anlaufstelle für jegliche Fragen rund um den Tierschutz an. Das Tierheim selbst wurde 1986 gegründet und öffnete nach umfangreichen Umbaumassnahmen 1988 seine Türen für herrenlose Tiere, die in ein neues Zuhause vermittelt werden. Das ist in den Jahren dem Tierheim Elisabethenhof sehr erfolgreich gelungen, nachdem rund 17.000 Tiere eine Schicksalswendung in ihrem Leben durch die Arbeit des Elisabethenhofs erleben durften. Die Unterbringung, Versorgung und anschliessende Vermittlung von Hunden, Katzen und Kleintieren ist die Hauptaufgabe des Tierheims Elisabethenhof. Hier finden in 9 Hundezwingern, 6 wundervoll gestalteten Katzenräumen, einem Kleintierraum und dem Kleintieraussengehege bis zu 80 Katzen, 25 Hunde und bis zu 50 Kleintiere ein hoffentlich nur für einen kurzen Zeitraum vorübergehendes Dach über ihrem Kopf. Neben der Vermittlung der Schützlinge im Tierheim bietet das Tierheim Elisabethenhof ebenfalls Vermittlungsunterstützung, wenn ein geliebtes Haustier nicht mehr in seinem Zuhause bleiben kann.

Schreibe einen Kommentar