Tierheim Wipperfürth

Tierheim Wipperfürth


Die wichtigste Aufgabe des Tierheims Wipperfürth ist die Aufnahme und Unterbringung in Not geratener Tiere, die sich verirrt haben oder entlaufen sind oder aus anderen Gründen ihr Obdach verloren haben. Leider passiert es immer wieder, dass sich aus den verschiedensten Gründen die Lebensumstände von Tierbesitzern so massiv verändern, dass sie ihre geliebten Vierbeiner nicht mehr länger halten können. Gerne bietet das Tierheim Unterstützung bei der Suche von vermissten Tieren und versucht auch zunächst den Halter von Fundtieren ausfindig zu machen, bis auch für ein Fundtier ein neues Zuhause gesucht wird. Zu den Aufgaben des Tierheims gehört entsprechend auch schwache oder zurückgewiesene Tiere aufzupäppeln, was in der Regel verwaist aufgefundene Katzenwelpen betrifft. Alle Schützlinge des Tierheims werden regelmäßig tierärztlich untersucht und bei Bedarf betreut. Neben Hunden, Katzen und Kleintieren bietet das Tierheim sogar auch Platz für das ein oder andere größere Tier, wie beispielsweise Schweine. Wer nach einem neuen Lebensbegleiter im Tierheim sucht, wird hier ausführlich beraten, welches Tier am Besten zu einem passen würde und die Tiere werden mit allem, was den Tierheimmitarbeitern charakterlich bekannt ist, vorgestellt. Es warten viele Tiere im Heim auf ein neues Zuhause im Glück, in dem sie bis an ihr Lebensende geliebt und gewürdigt werden. Jährlich veranstaltet das Tierheim ein Sommerfest und einen Adventszauber, um Spenden für die Schützlinge zu sammeln und den Besuchern einen Einblick in die tägliche Tierschutzarbeit zu geben.

Schreibe einen Kommentar