Tierhilfe ohne Grenzen e.V. (Tierhilfe ohne Grenzen)

Die Tierhilfe ohne Grenzen e.V. hat sich im Jahr 2002 gegründet um Tieren jeder Nationalität zu helfen, soweit es dem Verein möglich ist. Bereits lange bevor der Verein gegründet wurde, haben die Mitglieder Tierschutz betrieben, weswegen der Verein auch mit einigen anderen Vereinen gut zusammen arbeitet. Schon seit 25 Jahren arbeitet die Tierhilfe ohne Grenzen mit dem Tierheim in Loulé, Portugal, zusammen und somit auch bereits vor der Vereinsgründung. Das Hauptziel der Tierhilfe ohne Grenzen ist ist das Tierheim mit weiteren Mitteln in seiner Arbeit zu unterstützen, was die Tierhilfe ohne Grenzen jedoch nicht davon abhält auch in anderen Ländern in Not geratenen Tieren zu helfen. Entsprechend unterstützt der Verein auch seit mehreren Jahren Tierschützer in Umgang mit Geld- und Sachspenden, aber auch mit Kastrationsaktionen. Da die Tiere in ihren Heimatländern mangels verwurzeltem Tierschutzgedanken und Interesse an unseren Mitgeschöpfen aus möglich ist dieTiere in ein gutes Zuhause zu vermitteln, übernimmt die Tierhilfe ohne Grenzen Hunde sowohl aus Portugal als auch aus Ungarn und dem Inland zur Vermittlung in ehrenamtlichen Pflegestellen. Der Verein hat kein eigenes Tierheim, sondern kann Tiere nur in den Pflegestellen aufnehmen, wo sie andererseits jedoch in der familiären Umgebung optimal auf ihr neues Leben vorbereitet werden und durch den engen Kontakt mit den Pflegefamilien auch charakterlich sehr gut eingeschätzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.