Tierhilfe Verbindet

Tierhilfe Verbindet

Der Tierschutzverein Tierhilfe Verbindet e.V war anfangs eine kleine private Tierschutzorganisation, die sich um regionalen Tierschutz kümmerte und mit Vereinen aus der Umgebung zusammen arbeitete. Heute unterstützt der Verein mehr nur zeitweise Tierschutzorganisationen aus der Region, die kein eigenes Tierheim besitzen und auf Pflegestellen angewiesen sind. Im Laufe der Zeit fiel der Schwerpunkt mehr und mehr auf den Auslandstierschutz, da nach Ansicht des Vereins der Tierschutz keine Landesgrenzen kennen darf. Diese Aufgaben wurden jedoch mit der Zeit so vielfältig und man konnte mit den erzielten Erfolgen so viele Menschen begeistern, dass man im Jahr 2007 beschloss aus der privaten Tierschutzorganisation einen gemeinnützigen und eingetragenen Verein zu machen. Damit kann Tierhilfe Verbindet noch mehr Möglichkeiten nutzen, um Tieren in Not zu helfen. Natürlich arbeiten alle Teammitglieder ehrenamtlich und opfern für die vielen Notfellchen sehr gerne ihre Freizeit. In den Jahren, in denen die „THV“ nun besteht, konnten zusammen mit anderen TierschützerInnen eigene Projekte im Süden (Spanien und Griechenland) ins Leben gerufen werden, mit denen so viele Vierbeiner wie möglich aus „Tötungsstationen“ befreit werden konnten. Die Tiere werden durch die ortsansässigen Tierschutzkolleginnen auf ein neues, glückliches Leben vorbereitet. Hier in Deutschland werden die Hunde und Katzen dann in aufwändiger Arbeit von der Tierhilfe Verbindet an verantwortungsbewusste und liebevolle Menschen vermittelt. Dies macht einen Hauptteil der Tierschutzarbeit von Tierhilfe Verbindet aus. Gerne unterstützt Tierhilfe Verbindet zudem die TierschützerInnen im Ausland und versucht, so weit es dem Verein möglich ist, sie tatkräftig zu unterstützen, da sie meist unter den widrigsten Umständen arbeiten und Vermittlungen vor Ort oft nicht möglich sind.

Schreibe einen Kommentar