Tierhilfe Vier Tatzen e.V. i.G. (Tierhilfe Vier Tatzen)

Tierhilfe Vier Tatzen e.V. i.G. (Tierhilfe Vier Tatzen)

Die Tierhilfe Vier Tatzen e.V. I.G. hat ihre Wurzeln, als die Gründungsmitglieder auf ein Tierheim in Ortaca, Türkei, aufmerksam wurden, welches in der Presse sich innerhalb kürzester Zeit als Hölle einen Namen machte. Die Gründungsmitglieder vor Ort halfen den vielen Hunden gerade so noch in letzter Minute, einem kleinen armen, sehr abgemagerten Hund, konnte man leider nur noch durch eine Erlösung beim Tierarzt helfen. Dieser Hund wurde für den Verein zum Symbol wie alles begann. Der Verein hilft vorweisen Tieren in der Türkei bei insgesamt drei Projekten: einem Tierheim in Marmaris, bei Dalaman der Frau Sue am See mit ihren 100 Hunden und dem Hundetierheim in Köycegiz. In Marmaris kümmert man sich vorwiegend um Katzen, die mittlerweile auf ein neues Grundstück umgezogen sind, auf dem es einzelne Wohncontainer als Quarantänestation und Unterkunft für Kitten gibt. Dort leben rund 300 Katzen und es werden täglich mehr durch Notrufe, doch auch um Strassenkatzen wird sich in Marmaris gekümmert. Doch auch bei Dalmar und in Köycegiz versucht man in Not geratenen Hunden ein würdiges Leben zu ermöglichen, in der Hoffnung, dass auch für sie ein besseres Zuhause in Deutschland gefunden werden kann. Leider haben Hunde und Katzen in der Regel keinen guten Stand in der Türkei. Man ist der Ansicht, diese Tiere sind nur Vieh, was keiner braucht und besonders Katzen wird oft nachgesagt, dass sie nur Glück und Unheil bringen, ganz unabhängig davon, ob sie schwarz sind oder nicht. Da es sehr schwer ist die Situation vor Ort zu entspannen, versucht man so vielen Tieren wie möglich zu helfen. Sobald sich Flugpaten finden, werden die Tiere aus der Türkei direkt in private Pflegestellen nach Deutschland gebracht, wo sie dann auf eine bessere Zukunft warten.

Schreibe einen Kommentar