Tierrefugium Hanau

Tierrefugium Hanau

Da es so viele Tiere auf der Straße gibt, gibt sich der Verein Mühe alle diesen Tiere zu helfen und kämpft gegen dieses Problem. Der Verein wurde gegründet, damit Tiere in Not unter anderem durch das Tierrefugium Hilfe bekommen. Neben dem Projekt “Tierrefugium Hanau” in Hanau-Großauheim ist der Verein europaweit zum Schutz von Tieren tätig. Nebenstehende Tierschützer im Ausland werden von ihn beratend, durch Arbeitsleistung, zum Teil finanziell und durch Hilfstransporte dauerhaft unterstützt. Die meisten Straßentiere sind nicht kastriert und können sich unkontrolliert vermehren, was zu weiterem Leid führt. Deswegen unterstützt der Verein verschiedene Projekte und Tierheime, die sich dieser Probleme annehmen. Sach-, Futter- und Geldspenden werden gesammelt und für Tierschutzzwecke verwendet bzw. auch direkt an unterstützte Tierheime weitergeleitet. Das Tierrefugium Hanau legt sich mit seiner Unterstützung von Tierschutzpartnern nicht auf ein bestimmtes Tierheim festgelegt, sondern hilft immer dort, wo gerade jede Unterstützung dringend gebraucht wird. Wie Sie den Verein in seiner Tierschutzarbeit unterstützen können, lesen Sie auf der Homepage oder im Newsletter. Ein sehr schöner Menüpunkt auf der Homepage des Vereins ist „Vorher-Nachher“. Hier dokumentiert der Verein durch Texte und Fotos die Verbesserung des Lebens von einigen Tieren, die der Verein in seine Obhut genommen hat. Die Öffnungszeiten sind: Montags von 16 – 18 Uhr; Mittwochs von 16 – 18 Uhr; Freitags von 16 – 18 Uhr und Samstag von 15 – 18 Uhr. 

Schreibe einen Kommentar