Tierschutz-Verein Zerbst e.V. (Tierheim Zerbst)

Der Tierschutz-Verein Zerbst e.V. wurde im Jahr 1992 gegründet und betreibt seit dem selbigen Jahr eigenes Tierheim, welches derzeitig bis zu 14 Hunde, 60 Katzen und einige Kleintiere aufnehmen kann. Die aufgenommenen Hunde kommen hier je nach Verträglichkeit einzeln oder in Zweiergruppen in isolierten Holzhäusern unter, denen sich sein frei zugänglicher Aussenbereich anschliesst. Hunde werden hier ebenfalls fair und vor allem gewaltfrei mit positiver Bestärkung trainiert, die auch vor allem bei ängstlichen und aggressiven Hunden zum Einsatz kommt. Aufgenommene Katzen werden in mehreren Gruppen in eigenen Katzenräumen gehalten, denen ebenfalls ein jederzeit frei zugänglicher Aussenbereich angeschlossen ist. Die Hauptaufgabe des Tierheims ist es, in Not geratenen Tieren schnellstmöglich und unbürokratisch eine vorübergehende tiergerechte Unterbringung und eine professionelle Versorgung zu bieten oder diese auch zu organisieren. Der Tierschutz-Verein Zerbst e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, schnellstmöglich Fundtiere an ihre Besitzer zurück zu geben sowie Abgabetieren und herrenlosen Tieren bestmöglich in ein neues und liebevolles Zuhause zu vermitteln. Gerne bietet der Tierschutz-Verein Zerbst e.V. ebenfalls Vermittlungshilfe von privat zu privat, wenn ein Haustier nicht mehr in seinem gewohnten Zuhause bleiben kann. Selbstverständlich leistet der Tierschutz-Verein auch gerne Unterstützung bei der Suche von vermissten Tieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.