Tierschutzforum e.V.

Der Verein Tierschutzforum e.V entstand im Jahr 2007 nachdem eigentlich eine Vereinsgründung lange überhaupt nicht zur Debatte stand. Die engagierten Menschen, die hinter dem Verein stehen, leisteten bereits lange vor Vereinsgründung Hilfe für gefährdete, misshandelte oder auch vom Tod bedrohte Tiere. Hauptsächlich konzentriert man sich hier vor allem auf die Tiere, die einfach unter dem Verhalten der Menschen leiden müssen. Viele Menschen halten ihre Tiere vorwiegend aus Unwissenheit nicht artgerecht, sodass sie an und für sich den Tieren nichts böses tun wollten. Besonders in solchen Fällen hat es sich gezeigt, dass es oft bereits reicht, die Menschen über artgerechte Haltung aufzuklären und einfach mit Rat und Tat auch aktiv zur Seite stehen. Die Meldungen von tierquälerischen Fällen nehmen leider immer weiter zu, die den Vereinsvorsitzenden gemeldet werden, dies bereits auch schon vor der Vereinsgründung. Zur Vereinsgründung kam es schliesslich nachdem man sich bereits viele Jahre privat im Tierschutz auch aktiv engagiert hat, immer wieder hilfsbedürftige Tiere aufgenommen worden sind, man jedoch feststellen musste, dass es allein einfach nicht mehr zu bewältigen ist. So entstand das Tierforum mit dem Ziel gemeinsam Tieren zu helfen. Das Tierschutzforum rettet nicht nur Tiere, wie besonders Pferde, Schafe, Ziegen, Schweine Hunde und vereinzelt auch mal Katzen aus ihren Notlagen, um sie in der eigenen Anlage unterzubringen und sie Stück für Stück soweit es möglich ist aus ihrer Misere rauszuholen, bis sie schliesslich bereit sind in eine neue verantwortungsvolle Unterkunft zu ziehen. Auch die Sensibilisierung der Menschen rund um das Thema Tierschutz ist eine weitere Aufgabe des Tierschutzforums. In der Vergangenheit hat zudem das Tierschutzforum bedürftigen Menschen mit ihren Tieren geholfen, indem sie Futter gesammelt haben und es an die bedürftigen Menschen übergeben haben, sodass zumindest ein paar Mahlzeiten fuer die geliebten treuen Freunde an der Seite fuer eine Weile gesichert sind.

Schreibe einen Kommentar