Tierschutzverein Borna e.V. (Tierheim Öllschütz)

Tierschutzverein Borna e.V. (Tierheim Öllschütz)


Der Tierschutzverein Borna e.V. besteht seit dem Jahr 1989 als eingetragener Verein, ist Mitglied im Deutschen Tierschutz Bund und betreibt zur Aufnahme, Pflege und Vermittlung von Fund- oder Abgabetieren das Tierheim Öllschütz. Der Umbau des Tierheimes erfolgte 1991 und dauert bis heute fort. Im September 1994 wurde das Tierheim offiziell in Betrieb genommen. Unter der Leitung des Ehepaares Hellriegel und eines kleinen Teams wurde das Aussehen und die Ausstattung des Tierheimes wesentlich verändert und verbessert. So entstanden mit viel Eigenleistung und mit bescheidenen Mitteln für den damaligen Zeitpunkt eine artgerechte Zwingeranlage, die allerdings jetzt dringend erneuert werden muss, Freiläufe, eine Quarantänestation, ein neues artgerechtes Katzenhaus, ein Tierarztraum zur direkten Behandlung vor Ort von kranken und verletzten Tieren sowie eine Futterküche und verschiedene Kleintiergehege neben Vogelvolieren um die Besucher und besonders Kinder zu erfreuen. Alle Gehege und Räume des Tierheims sind voll beheizbar, sodass die Tiere auch in der kalten Jahreszeit nicht frieren müssen. Die Mitglieder des Tierschutzvereins haben es sich zur Pflicht gemacht dasTierschutzgesetz durchzusetzen. Tiere vor Misshandlungen und Quälerei zu schützen, sowie heimatlosen Tieren zu helfen. Weiterhin möchte der Verein durch seine Arbeit verhindern, dass Lebensräume von freilebenden Tieren zerstört werden. Durch Aufklärung der Bevölkerung soll der Kauf von Exoten reduziert werden, um illegale Exporte zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar