Tierschutzverein Dithmarschen e.V. (Tierheim Tensbüttel)

Tierschutzverein Dithmarschen e.V. (Tierheim Tensbüttel)


Der Tierschutzverein Dithmarschen e.V. hat sich gegründet, um aktiv Tierschutz im Landkreis Dithmarschen zu betreiben, was unter anderem durch das Tierheim Tensbüttel getan wird. Dort können Fund- und Abgabetiere eine Unterkunft erhalten bis sich entweder der Besitzer oder schliesslich ein neues Zuhause für die Hunde, Katzen und Kleintiere gefunden werden konnte. Wie man sich jedoch am Besten verhält, wenn man ein Fundtier aufgefunden hat, bedarf bestimmter Schritte, die der Verein auf seiner Homepage darstellt. Neben der Aufnahme von Fund- und Abgabetieren ist es jedoch auch eine Aufgabe des Vereins Meldungen von Tierquälereien und -misshandlungen nachzugehen und schliesslich die notwendigen Schritte, u.a. strafrechtliche Verfolgung, einzuleiten. Dazu bietet der Tierschutzverein Dithmarschen allen öffentlichen Institutionen im Landkreis seine Zusammenarbeit an, wobei der Tierschutzverein auch gerne mit anderen verschiedenen Vereinen zusammenarbeitet, jedoch eine völlig eigenständige Institution für sich ist. Zusätzlich betreut der Verein regelmäßige Kastrationsaktionen, für die Spenden gesammelt werden, sodass dem weiteren Katzenelend durch unkontrollierte Vermehrung auf der Strasse Einhalt geboten werden kann. Der Verein ruft dazu auch immer wieder die Bürger auf eigene Katzen kastrieren zu lassen und informiert die Bevölkerung genau über die weiteren Hintergrunde, da dies nun ein Teil des Tierschutz ist, wozu jeder seinen Beitrag leisten kann und sollte allein im Interesse des eigenen Tieres. Durch unkontrollierte Vermehrung der frei lebenden Katzen wird das Tierheim nicht nur immer wieder wie andere Tierschutzvereine mit zahlreichen Kitten überrollt, die schliesslich auch ein Zuhause finden müssen, sondern dämmt man auch die Verbreitung von Krankheiten ein.

Schreibe einen Kommentar