Tierschutzverein für Wiesbaden und Umgebung e.V. (Tierschutzverein Wiesbaden)


Der Tierschutzverein für Wiesbaden und Umgebung e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht in der Region Wiesbaden den Tierschutzgedanken zu verbreiten und zu fördern, Meldungen tierquälerischer Haltung nachzugehen und gegebenenfalls strafrechtlich zu verfolgen und vor allem in Not geratenen Tieren zu helfen. Der Verein betreibt dazu ein eigenes Tierheim, in dem Fund- und Abgabetiere ein vorübergehendes Zuhause finden und ihnen ebenfalls tierärztliche Versorgung im Bedarfsfall zugesichert ist. Bis Fundtiere mit ihren Besitzern wieder zusammengeführt werden können oder die Schützlinge endlich in ihr manchmal lang ersehntes Zuhause umziehen dürfen, werden die Hunde, Katzen und Kleintiere hier in der großzügigen Umgebung fürsorglich täglich von den Mitarbeitern rundherum versorgt. Da es auch in der Region immer mehr bedürftige Tierhalter gibt, denen man eine Trennung ihrer treuen Gefährten nicht zumuten sollte, setzt sich der Tierschutzverein Wiesbaden auch für diese eine. Dazu hat der Verein im Dezember 2016 eine kostenlose Impfaktion für Tiere bedürftiger Halter veranstaltet, die durch Tierärzte, mit denen der Verein bereits länger zusammen arbeitet, durchgeführt worden ist. Allerdings mangelt es bedürftigen Tierhaltern auch oftmals an den Möglichkeiten für die entsprechende Verpflegung ihrer vierbeinigen Freunde zu sorgen, wofür der Tierschutzverein es eingerichtet hat, dass diese sich in einer Tagesaufenthaltsstaette der Diakonie einmal im Monat vom Tierheim gestelltes kostenlos Futter abholen dürfen. Schliesslich geraten Tiere durchaus auch oft in Not, da ihre Halter selbst in eine Notlage geraten sind und man mit solcherlei Aktionen Aussetzungen als Verzweiflungstaten verbinden kann. Einmal im Jahr veranstaltet das Tierheim einen Tag der offenen Tier, bei dem alle Tiere, die ein Zuhause suchen, vorgestellt werden die Besucher über weitere Tierschutzthemen und artgerechte Tierhaltung informiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.