Tierschutzverein Gütersloh und Umgebung e.V. (Tierheim Gütersloh)


Am 14. November 1996 wurde der Tierschutzverein Gütersloh und Umgebung e.V. ins Leben gerufen. Er dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken. Die Arbeit seiner Vereinsmitglieder ist selbstverständlich ehrenamtlich. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Tierschutzgedanken zu vertreten, zu fördern und zu leben. Durch Informationen, Aufklärung und Beispiel soll Verständnis für das Wesen der Tiere sowie deren Verhalten geweckt werden. Ein weiteres Ziel stellt die Verhütung und strafrechtliche Verfolgung von Tierquälerei dar. Die Tätigkeit des Vereins beschränkt sich nicht allein auf den Schutz von Haustieren, sondern er gilt ebenfalls Nutztieren und der gesamten in Freiheit lebende Tierwelt. Zum 01. Januar 2001 wurde dem Tierschutzverein von der Stadt Gütersloh als Träger des Tierheims Gütersloh, der Katzen- und Kleintierbereich innerhalb des Tierheims in eigenverantwortlicher Führung übertragen. Ab dem 01.01.2008 ist dem Tierschutzverein nun auch die Führung des Hundebereichs von der Stadt Gütersloh übertragen worden. Neben der Aufnahme in Not geratener Hunde, Katzen und Kleintieren sowie der Aufnahme von Fund- und herrenlos aufgefundenen Tieren bietet der Tierschutzverein Gütersloh eine fachgerechte und liebevolle Versorgung durch ausgebildete Tierpfleger und Tierarzthelfer, wenn man sich selbst vorübergehend durch Urlaub oder aus anderen Gründen nicht um seine Katze oder sein Kleintier kümmern kann. Da ab ca. Ende August/Anfang September erfahrungsgemäß wieder Höchststand im Katzen- und Kleintierhaus des Tierheims vorherrscht, ist es dem Tierheim zukünftig nur möglich die Katzenpension bis Ende der Sommerferien anbieten zu können. Mit Hilfe von Informationsständen bei verschiedenen Veranstaltungen macht der Tierschutzverein Gütersloh neben Publikationen in der Presse und sozialen Netzwerken auf sich und aktuelle Tierschutzthemen aufmerksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.