Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land e.V. (Tierschutzverein Hünfeld)

 Der Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land wurde im Jahr 1957 gegründet. Ihm sind derzeitig rund 127 Mitglieder angeschlossen, die den Verein in seiner Tierschutzarbeit passiv oder auch aktiv unterstützen. Der seit mehr als 60 Jahren bestehende Verein ist der älteste Tierschutzverein in der Region Fulda, der sich dem Wohl von Tieren und der artgerechten Tierhaltung verpflichtet fühlt und sich um verletzte Tiere kümmert. Jährlich werden in den Pflegestellen des Vereins durchschnittlich 100 Hunde, Katzen und Kleintiere betreut und in ein neues verantwortungsvolles Zuhause vermittelt. Des Weiteren setzt sich der Verein für eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht frei lebender Katzen ein, die bereits in vielen anderen Ländern und Gemeinden eingeführt wurde. Solange es dies nicht gibt, werden frei lebende Katzen durch den Verein einfangen und kastriert, um ihre unkontrollierte Vermehrung einzudämmen und weitere Probleme, die andernfalls damit zusammenhängen, zu vermeiden. Diese Kosten stellen einen grossen Posten in den jährlichen Ausgaben für Tierarztkosten mit bis zu 15.000 Euro dar, die vom Verein ausschliesslich selbst getragen werden. Auf seiner Homepage informiert der Verein Sie über seine aktuelle Tierschutzarbeit und stellt Ihnen dort ebenfalls derzeitig zu vermittelnde Tiere vor. Gerne steht Ihnen der Verein bei der Suche nach einem vermissten Tier oder bei weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar