Tierschutzverein Kappeln-Süderbrarup (Tierheim Weidefeld)

Tierschutzverein Kappeln-Süderbrarup (Tierheim Weidefeld)

Der Tierschutzverein Kappeln-Süderbrarup wurde 1973 gegründet und betreibt das Tierheim Weidenfeld, um hier in Not geratenen Tieren ein vorübergehendes Zuhause zu bieten. Somit widmet sich der Verein vorwiegend der Aufnahme von Fund- und Abgabetieren vom Kanarienvogel bis zum Lama. Einige der aufgenommenen Schützlinge sind leider aufgrund ihrer schweren Vergangenheit, Alter oder chronischer Krankheiten nicht mehr vermittelbar, sodass sie hier Gnadenbrot bekommen und bis zum Ende ihres natürlichen Leben eine feste Bleibe über ihrem Kopf haben. Derzeitig zu vermittelnde Tiere stellt der Verein auf seiner Homepage vor. Zusätzlich engagiert sich der Verein ebenfalls im Auslandstierschutz mit Hauptaugenmerk auf die südeuropäischen Länder, in denen der Tierschutz noch ziemlich in den Kinderschuhen steckt. Zur Förderung des Tierschutzgedankens organisiert der Verein mehrere Veranstaltungen im Tierheim durchs Jahr.

 

Schreibe einen Kommentar