Tierschutzverein Marl-Haltern e.V. (Tierheim Marl)

Tierschutzverein Marl-Haltern e.V. (Tierheim Marl)

Das Tierheim Marl besteht seit dem Jahr 1955 und wird vom Tierschutzverein Marl-Haltern e.V. betrieben. Es versteht sich neben der Aufnahme von Fund- und Abgabetieren seines Einzugsbereiches in tierartgerechte Unterbringungen sowie deren tierärztlicher Betreuung ebenfalls als Ansprechpartner aller Fragen die mit Tieren zu tun haben. Hierzu gehören einerseits was zu tun ist beim Auffinden eines kranken Wildtieres, wenn Ihnen ein Tier zugelaufen ist oder wenn Sie ein Tier draussen gesehen haben, welches offensichtlich dringend Hilfe benötigt, aber andererseits auch Fragen zur artgerechten Haltung, wenn Sie einem Tier bei sich ein Zuhause geben möchten. Des Weiteren setzt der Verein sich in der Verfolgung von Tierquälereien, Vernachlässigungen sowie nicht artgerechter Haltung auch in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Behörden ein. Die Information zu jeglichen tierschutzrelevanten Themen und die Förderung des Tierschutzgedankens ist selbstverständlich ein weiterer Aspekt der Tierschutzarbeit des Vereins. Darüber hinaus führt der Verein Kastrationsaktionen von verwilderten Hauskatzen im Einzugsgebiet zur Verminderung des Katzenelends durch. Auf der Homepage des Vereins erhalten Sie einen Überblick derzeitig aufgenommener Hunde, Katzen und Kleintiere, die sich auf der Suche nach einem neuen Zuhause befinden. Hier gibt Ihnen der Verein zudem bekannt, an welchen Terminen besondere Aktionen und Veranstaltungen rund um den Tierschutz stattfinden. Das Tierheim Marl freut sich zu seinen Öffnungszeiten auf Ihren persönlichen Besuch im Tierheim, um seine derzeitigen Schützlinge persönlich kennenzulernen: Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr; Mittwoch 14:00 bis 19:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen 13:00 bis 17:00 Uhr; Montag, Dienstag und Donnerstag bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

 

Schreibe einen Kommentar