Tierschutzverein Meiningen (Tierauffangstation Meiningen)

Tierschutzverein Meiningen (Tierauffangstation Meiningen)

Der Tierschutzverein Meiningen wurde 1991 gegründet und ist mit seiner Tierschutzarbeit für die Stadt Meiningen und dem dazugehörigen Landkreis tätig. Der gemeinnützige Verein hat sich zum Ziel gesetzt, allen Tieren, die im Einzugsbereich des Vereins Not geraten sind, zu helfen und Tiermisshandlungen zu bekämpfen. Ferner widmet der Verein sich nicht nur dem Schutz von Haustieren, wie Hunde, Katzen und Kleintiere, sondern auch dem Schutz von landwirtschaftlichen Nutztieren. Auf seinem großen Gelände in unmittelbarer Waldrandnähe auf dem Rohrer Berg betreibt er eine eigene Tierauffangstation, um hilfsbedürftigen Tieren ein vorübergehendes Zuhause zu bieten. Unter seinen Schützlingen können sich neben Haustieren ebenfalls Esel, Schweine oder auch mal ein Waldkauz befinden, In den ersten zehn Jahren seit der Eröffnung der Station konnten 636 Hunde sowie 322 Katzen aufgenommen und nach tierärztlicher Betreuung, Entwurmung und Impfung erfolgreich in neuen Familien vermittelt werden, bei denen sie ein neues Zuhause gefunden haben. Auf seiner Homepage stellt der Verein seine Schützlinge vor, die sich derzeitig auf der Suche nach einem neuen Zuhause befinden. Hier erhalten Sie zudem direkt wertvolle Informationen zur artgerechten Haltung der jeweiligen Tierarten sowie Termine zu Veranstaltungen des Vereins, die der Verbreitung des Tierschutzgedankens dienen. Gerne steht Ihnen der Verein bei weiteren Fragen auch zum Tierschutz jederzeit zur Verfügung und freut sich über jegliche Hilfe von tierlieben Bürgern.

 

Schreibe einen Kommentar