Tierheim Neubrandenburg

Tierheim Neubrandenburg

Der Tierschutzverein Neubrandenburg ist Mitglied des deutschen Tierschutzbundes und wurde im Jahr 1991 gegründet. Ab dem Jahr 1993 bis 2017 wurde durch den Verein das Tierheim Neubrandenburg gegründet, um Fund-  und Abgabetieren ein vorübergehendes Zuhause zu bieten. 

Seit dem 1. April 2017 befindet sich das Tierheim Neubrandenburg nun unter der Leitung des Sozial- und Jugendzentrums Hinterste Mühle. Es fand schlichtweg nur ein Leitungswechsel statt, damit die im Tierheim aufgenommenen Schützlinge besser bis zur erfolgreichen Rückführung zu ihrem Besitzer oder erfolgreichen Vermittlung in ein neues Zuhause versorgt werden. Das Tierheim befindet sich mit seinen Hunden und Katzen nach wie vor in der Bergstrasse. Kleintiere sowie Ziegen werden nun auf dem Schulbauernhof untergebracht. Der Schulbauernhof als Tierhof bietet Kindern und Jugendlichen das ganze Jahr hindurch spannende Aktionen, wie beispielsweise Aktionstage zur Haustierkunde, bei der die Kinder und Jugendlichen lernen, was ein Haustier von der Haltung über die Pflege bis zur richtigen Ernährung alles braucht. Auch Tierhof-Safaris werden hier angeboten, bei denen die Bewohner des Tierhofs vorgestellt werden und wissenswertes über den Lebensraum und das Verhalten von Tieren den Kindern und Jugendlichen nahegebracht wird. Derzeitig zu vermittelnde Tiere werden Ihnen auf der Homepage vorgestellt, die Sie gerne zu den Öffnungszeiten des Tierheims oder zu Terminen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache besucht werden können. Weitere Informationen, auch zu aktuellen Veranstaltungen des Tierheims, erfahren Sie auf der Facebook-Seite des Tierheims https://www.facebook.com/ThNeubrandenburg/

 

Schreibe einen Kommentar