Tierschutzverein Radolfzell u.U.e.V. (Tierheim Radolfzell)

Tierschutzverein Radolfzell u.U.e.V. (Tierheim Radolfzell)

Im März 1957 wurde bereits der Tierschutzverein Radolfzell und Umgebung e.V. unter dem Dachverband des Deutschen Tierschutzbundes gegründet. Erst im Jahr 1999 wurde vom Tierschutzverein Radolfzell ein Tierheim errichtet, welches verletzte, herrenlose Fund- oder Abgabetiere sowie andere hilfsbedürftige Tiere aufnimmt und betreut sowie eine Tierpension anbietet, wenn ein Halter für einen längeren Zeitraum durch Urlaub sich nicht um sein Tier kümmern kann. Im Tierheim ankommende Tiere sind oftmals verwahrlost, sodass diese zunächst tierärztlich untersucht und gesund gepflegt werden können. Bis die Schützlinge des Tierheims wie beispielsweise Hunde, Katzen, Vögel, jedoch auch Kleintiere, hoffentlich schnell in ein neues glückliches Leben in ein liebevolles Zuhause ziehen können, wird den Tieren im Tierheim ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich gemacht. Ein Tierheim kann jedoch einfach kein Dauerzuhause für in Not geratene Tiere werden. Auf der Homepage werden ein paar der aktuellen Schützlinge vorgestellt, die sich schnell ihr Traumzuhause zu finden wünschen. Das Tierheim ist komplett auf Spenden angewiesen, damit die Verpflegung der vielen hilfebedürftigen Tiere gesichert werden kann, wozu neben Futterkosten eben auch Tierarztkosten gehören. Aus diesem Grund hat der Tierschutzverein Radolfzell auf der Homepage ein virtuelles Tierheim errichtet. Für dieses virtuelle Tierheim kann man Bausteine kaufen als eine innovative Spendenform, indem man beispielsweise für das virtuelle Hunde- oder Katzenhaus ein Fenster, eine Tür oder Ziegel- und Dachsteine kaufen kann, die dann den jeweiligen Tieren im gewählten virtuellen Gebäude zugute kommt.

Schreibe einen Kommentar