Tierschutzverein Rastatt und Umgebung e.V (Tierschutzverein Rastatt)

Tierschutzverein Rastatt und Umgebung e.V (Tierschutzverein Rastatt)

Das Tierheim Rastatt nimmt vorwiegend Fund- und Abgabetiere auf, die tierärztlich untersucht und versorgt werden, bis sie bereit sind in neues liebevolles Zuhause vermittelt zu werden. Manchmal muss der ein oder andere Hund oder die ein oder andere Katze doch recht lange auf ein neues Heim warten und damit den Schützlingen des Tierheims der Aufenthalt, der hoffentlich doch nur kurz ist, so angenehm wie möglich gemacht werden kann, sind die Unterbringungen für die Tiere entsprechend geräumig. Rund 15 Hunde können in einer beheizbaren Hundehalle mit 9 Hundeboxen und Aussenzwingern untergebracht werden. Für die ausgiebige Bewegung sorgen grosse Rasenflächen, Kiesausläufe und befestigte Bereiche. Katzen haben hingegen vier beheizbare Katzenzimmer mit Aussenzwingern, die mit vielfältigen Kletter- und Rückzugsmöglichkeiten ausgestattet sind. In der Hochsaison sind diese vier Katzenzimmer mit bis zu 8 Katzen belegt. Selbstverständlich gibt es auch ein Quarantänezimmer für sehr kranke oder mit Parasiten stark befallene Tiere. Kleintiere kommen im Tierheim Rastatt in geräumigen Kleintiergehegen unter. Das Tierheim organisiert mehrmals jährlich Veranstaltungen, wie eine Wanderung, das Sommerfest, den Tierheimflohmarkt oder auch den Adventstee um Spenden für das Tierheim zu sammeln. Besonders beim Sommerfest gibt es weitere Infostände, die die Besucher mit zusätzlichen Tierschutzthemen informieren, wie beispielsweise alles rund um das Thema artgerechte Fütterung der Haustiere oder auch Tierversuche. Generell informiert das Tierheim gerne in Tierschutzfragen und nimmt ebenfalls in begrenztem Umfang Pensionstiere auf.

Schreibe einen Kommentar