Tierschutzverein Tauberbischofsheim und Umgebung e.V. (Tierschutzverein Tauberbischofsheim)

Der Tierschutzverein Tauberbischofsheim und Umgebung e.V. gründete sich im Jahr 1994 um den Tierschutzgedanken zu verbreiten und Aufklärung über artgerechte Tierhaltung zu fördern. Ein sehr wichtiger Aufgabenteil des Vereins ist der praktische Tierschutz. In diesem Rahmen nimmt der Tierschutzverein Tauberbischofsheim herrenlose in ehrenamtlichen Pflegestellen auf, wo sie gepäppelt und tierärztlich behandelt werden, bis sie in ein neues gutes Zuhause ziehen können. Besonders viele Katzen finden ihren Weg in die schützende Obhut des Tierschutzvereins Tauberbischofsheim, worunter auch durchaus immer mal wieder zugelaufene Katzen sind, deren Besitzer man versucht zu finden. Mit Hilfe von viel Öffentlichkeitsarbeit macht der Verein auf weitere Tierschutzproblematiken und aktuelle Themen für Halter aufmerksam, wie unter anderem Massentierhaltung oder auch wenn bekannt geworden ist, dass in bestimmten Regionen Tiere vergiftet werden durch Giftköder oder wie wichtig die Kastration von Katzen ist um einer unkontrollierten Vermehrung und damit verbundenem Katzenelend entgegenzuwirken. Darüber hinaus verfolgt der Verein Meldungen über Tierquälereien und Tiermisshandlungen, die der Verein schliesslich auch, sofern sich Meldungen bestätigen, strafrechtlich verfolgen lässt. Als ein langfristiges Ziel hat sich der Tierschutzverein Tauberbischofsheim und Umgebung  vorgenommen eine Tierstation einzurichten, sodass in Not geratenen Hunden, Katzen und unter Umständen auch Kleintieren, schneller geholfen werden kann und einen zentralen Anlaufpunkt für Fund- und Abgabetiere des Vereins gibt.

Schreibe einen Kommentar