Tierschutzverein Vogtland e.V. (Tierheim Plauen)

Der Tierschutzverein Vogtland e.V. betreibt das Tierheim Plauen, das in erster Linie dazu dient herrenlose Haus- und Nutztiere unterzubringen, bis sie nach hoffentlich nur kurzem Aufenthalt in den großzügig und artgerechten Einrichtungen des Tierheims in ein neues Traumzuhause vermittelt werden können. Der Tierschutzverein setzt sich sehr stark dafür ein die Bevölkerung über Tierquälereien aufzuklären, damit diese in Zukunft stärker vermieden werden können. Doch auch über nutzbringende Funktionen von Wildtieren klärt der Tierschutzverein auf. Um zu vermeiden, dass Tiere einfach vor den Toren schutzlos vor der Witterung oder in zugeklebten Behältnissen abgeliefert zu werden, hat das Tierheim einen Fundtierzwinger eingerichtet, in dem die Tiere geschützt sind, bis sich das Personal um die abgegebenen Tiere kümmern kann. Viele Besitzer sind in Not geraten und es ist ihnen unangenehm diesen schweren Schritt zu gehen persönlich das geliebte Haustier im Tierheim abzugeben. Mit diesem Zwinger versucht man auch zu vermeiden, dass Tiere anderswo einfach ausgesetzt werden. Leider kommt es dennoch oft vor, dass Tiere einfach irgendwo sich selbst überlassen werden oder schlichtweg ausgebüchst sind und bereits von den Haltern vermisst werden. Auch diese Tiere dürfen dann im Tierheim Plauen unterkommen, werden medizinisch und mit menschlicher Zuneigung versorgt, sowie auf der eigenen Facebookseite über die Fundtiere berichtet, damit möglichst bald ein geliebtes Tier auf Abwegen wieder nach Hause kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.