Tierschutzverein Weida/Thüringen e.V. (Tierheim Weida)

Tierschutzverein Weida/Thüringen e.V. (Tierheim Weida)


Der Tierschutzverein Weida/Thüringen e.V. wurde Anfang das Jahres 1991 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht jeder Art von Tierquälerei entgegen zu wirken und in hilfsbedürftigen Tieren in ihrer Notlage zu helfen. Der Verein ist der festen Überzeugung, dass das konkrete und praktische Handeln zum Schutz der Tiere eine Pflicht des Menschen ist und diesen Gedanken möchte der Tierschutzverein Weida/Thüringen nicht nur allen Tierhaltern und Tierfreunden nahe bringen, sondern der gesamten Bevölkerung. Um in Not geratenen Tiere möglichst schnell und kompliziert zu helfen, die in der Regel herrenlos aufgefunden werden, errichtete der Verein das Tierheim Weida. Anfangs war se 1991 lediglich eine Tierfundstellte für die Stadt Weida und Umgebung, doch begann schnell der Ausbau des Gebäudes, bei dem die ersten Zwinger und Unterbringungen entstanden. Innerhalb der ersten drei Jahre wuchs eine zweite Hälfte des neuen Tierheims aus dem Boden, die die Grundlage mit genügend Platz und Komfort aller aufgenommenen Heimtiere, die als Fundtiere oder Abgabetiere ihren Weg ins Tierheim finden, bot. Einmal im Jahr findet im Tierheim eine grosse Weihnachtsfeier statt, die gerne zum Erfahrungsaustausch zwischen Tierhaltern und Tierheimbetreuern genutzt wird, allerdings wird den Besuchern damit auch ein weiterer Einblick in die Tierschutzarbeit des Tierheims Weida geboten. Des Weiteren informiert der Verein ausführlich über die Kastrationspflicht und weitere Tierschutzthemen. Entsprechend bemüht sich auch das Tierheim Weida mit Kastrationsaktionen der frei lebenden, sich unkontrolliert vermehrenden, Katzenpopulation dem Katzenelend entgegen zu wirken.

Schreibe einen Kommentar