Tierschutzverein Weiden und Umgebung e.V. (Tierschutzverein Weiden)

Der Tierschutzverein Weiden und Umgebung e.V. wurde im Herbst des Jahres 1958 zur Vertretung, Verbreitung und Förderung des Tierschutzgedankens gegründet. Eine der Hauptaufgaben des Vereins ist vorrangig die Aufnahme von Fund- und Abgabetieren, was schliesslich besser und schneller ermöglicht wurde, als das eigene Tierheim im Jahr 1972 eingeweiht werden konnte. Ziel des Tierheims ist es schliesslich den Schützlingen ein neues schönes Zuhause zu finden. Bis es soweit ist, was manchmal leider länger dauert als erhofft,  werden die Hunde, Katzen und Kleintiere jeden Alters von den Tierheimmitarbeitern rundherum versorgt und selbstverständlich bei Bedarf auf tierärztlich behandelt. Doch auch durch die ehrenamtlichen Helfer wie die Gassigeher oder Katzenstreichler wird den Schützlingen ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich gemacht. Jährlich veranstaltet das Tierheim ein Herbstfest, bei dem der Bevölkerung die Tierschutzarbeit des Vereins und des Tierheims näher gebracht wird und auch ebenfalls einige Schützlinge mehr ein neues Zuhause finden, während das Fest Spenden für die Schützlinge sammelt. Derzeitig ist ein Neubau des Tierheims an anderer Stelle geplant, welches den Bedarf an nötigen Aufnahmekapazitäten besser decken soll und den Schützlingen ebenfalls eine schönere und vor allem geräumigere Umgebung bieten soll. Gerne unterstützt der Verein bei der Suche von vermissten Tieren, bietet allerdings auch die Möglichkeit Hunde als Pensionstiere aufzunehmen, falls man in den Urlaub fahren und den treuen Freund auf vier Beinen in der Zeit gut versorgt wissen möchte.

Schreibe einen Kommentar