TSV hoffen; retten; lieben e. V.

Der Tierschutzverein hoffen; retten; lieben e. V. wurde im Jahr 2003 gegründet, um Tieren wo immer es geht zu helfen. Einerseits ist der Tierschutzverein hoffen; retten; lieben sehr engagiert in der Kastration verwilderter und herrenloser Katzen, um weiterem Elend durch eine unkontrollierte Vermehrung vor allem der in der Freiheit lebenden Katzen entgegen zu wirken. Ausgenommen von Wildtieren nimmt der Tierschutzverein hoffen; retten; lieben jedoch sowohl Fund- als auch Abgabetiere auf, die in ehrenamtlichen Pflegestellen untergebracht werden, bis entweder ein Besitzer von Fundtieren aufgefunden werden konnte oder die Katzen und zeitweise auch Hunde oder Kleintiere in ein neues verantwortungsvolles Zuhause vermittelt werden können. Gerne nimmt der Verein jedoch auch Tiere als Pensionstiere auf, wenn man sich als Halter für einen längeren Zeitraum aufgrund von Urlaub, gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht selbst um seinen geliebten Vierbeiner kümmern kann, diesen jedoch auch in der Zeit in guten Händen wissen möchte. Darüber hinaus informiert der Tierschutzverein hoffen; retten; lieben gerne mit seinem kompletten Wissen über weitere Tierschutzproblematiken, um das Bewusstsein für den Tierschutz zu schärfen, wobei eigene Erfahrungen mit eingebracht werden, sodass sich jeder an einem artgerechten Dasein für Tiere beteiligen kann. Interessenten informiert der Verein sehr gerne über das Wesen der Tiere und gibt zahlreiche Tipps zur artgerechten Haltung sowie Ernährung, Kennzeichnung, Impfungen und vor allem zu Eingewöhnungszeiten eines Tieres im neuen Umfeld weiter.

Schreibe einen Kommentar