Verein zur Hilfe notleidender Tiere in Europa e. V.

Verein zur Hilfe notleidender Tiere in Europa e. V.

Der Verein zur Hilfe Notleidender Tiere in Europa ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein. Der Verein wurde 1997 gegründet und befasst sich mit der kostenlosen Kastration und Behandlung herrenloser Hunde und Katzen. Der Verein kämpft entsprechend vorwiegend gegen die unkontrollierte Vermehrung von Tieren, was weiteres Leid und Probleme schafft. Tierärzte und Tierfreunde schlossen sich zusammen, um herrenlose und verwahrloste Tiere einzufangen, zu behandeln und zu kastrieren. Neben der Arbeit in Deutschland, fuhrt der Verein Einsätze auf Teneriffa, Fuerteventura, in Griechenland und Litauen durch. Mehr als 1000 Hunde und Katzen wurden bereits durch den Verein kastriert. Jede Person kann beim Verein Mitglied werden, es gibt keine festen Beiträge, jeder gibt, was er kann und möchte. Auf der Web-Seite finden Sie alle nützlichen Informationen darüber, wie Sie durch Geld- und Sachspenden oder durch Urlaubsbetreuung und Aufnahme von Notfällen helfen können. Hier werden ihnen auch jene Tiere vorgestellt, die dringend ein neues Zuhause brauchen. Dazu erhalten Sie hier weitere Auskünfte über Aktionen, die vom Verein organisiert werden.

Schreibe einen Kommentar